Sie erreichen uns telefonisch:

+49 6196 6092-0

Rückrufbitte

Oder per Mail:

info@triplan.com

Rückrufbitte

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
    Zurück zum Investor News Archiv

    Meldung der Quartalszahlen Q3 2016

    Die TRIPLAN AG (ISIN: DE 0007499303 / Entry Standard) schloss die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2016 mit einem Gruppenumsatz von 32.367 TEUR (Vorjahr: 32.343 TEUR) ab. Aufgrund der schwierigen Marktbedingungen, der zurückhaltenden Investitionstätigkeit einiger unserer Kunden, der verzögerten Projektvergabe sowie der Umsatzausfälle durch die Insolvenz der KRESTA Anlagenbau Gesellschaft m.b.H. Nfg. & Co. KG, lag der Umsatz nicht in dem erwarteten Bereich. Korrespondierend zur Entwicklung des Umsatzes bzw. der Gesamtleistung der Gruppe liegt das EBIT von -601 TEUR (Vorjahr: 733 TEUR) unter den Zielen der Gesellschaft. Die Ergebniswirkung aus der KRESTA-Insolvenz lag dabei bei gut 1,1 Mio. EUR.

    Das Management der TRIPLAN geht davon aus, dass das zum Halbjahr prognostizierte Ziel für das Geschäftsjahr 2016 beim Umsatz und Ergebnis nicht erreicht werden kann. Bei einer Umsatzprognose von rund 45 Mio. EUR gehen wir weiter von einer positiven EBIT-Marge von bis zu 1 % aus.

     

    Der Vorstand

     

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    TRIPLAN AG
    Auf der Krautweide 32
    65812 Bad Soden

    Tel: 06196 / 60 92 – 0
    Fax: 06196 / 60 92 – 203
    e-mail: ir@triplan.com